Gleise, Züge und Bahnhöfe Teaser Image

Gleise, Züge und Bahnhöfe

Die Eisenbahn in der Kunst

22.07.22
21.08.22
-

Die Eisenbahn inspirierte von Beginn an Künstler aller Gattungen. Sie dokumentierten in unzähligen, mitunter detailgetreuen Bildern besondere Bahnereignisse, die Faszination und Technologie des Bahnwesens und später auch dessen sozial- und zeitgeschichtlichen Aspekte.


In der zeitgenössischen Kunst findet die Eisenbahn in Malerei und Zeichnung eine auffallend besondere Aufgabenstellung. Thematisiert werden die anonyme Melancholie des Wartens im Bahnhof oder Zug ebenso wie die Wiedersehensfreude, die nächtliche Unwirtlichkeit des Bahnsteiges gleichermaßen wie die Schönheit, Weite und atmosphärische Dichte einer Landschaft, die Heimatlosigkeit und gesellschaftliche Isolation der Fahrgäste genauso wie die Lust an einem Ausflug. Als ein moderner Totentanz dient der den Zug verschluckende Tunnel, das Unglück auf der gebrochenen Eisenbahnbrücke und der Knochenmann als Weichensteller.

Öffnungszeiten
22. April - 31. Oktober
Di-Fr 14-17 Uhr
Sa, So, Fei 13-18 Uhr
Eröffnung Fr, 22.07.22, 19:00