The Woman and the Bird Teaser Image

The Woman and the Bird

Geta Brătescu

29.10.21
20.02.22
-

Mit der Ausstellung Geta Brătescu – The Woman and the Bird gibt das Francisco Carolinum als erstes Museum in Österreich einen Einblick in das Werk der rumänischen Künstlerin. Geta Brătescu wurde 1926 in Ploiești in Rumänien geboren. Trotz staatlicher Repressionen in der Zeit der kommunistisch-stalinistischen Diktatur unter Nicolae Ceaușescu (1965-1989) entwickelte sie ein Œuvre, das von einem beeindruckenden Verständnis spielerischer und künstlerischer Freiheit geprägt ist. Die Revolution gegen das Regime und die gewaltigen Veränderungen, welche die Einführung von Demokratie und freier Marktwirtschaft auf sozialer und politischer Ebene ausgelöst haben, werden von Geta Brātescu bis zu ihrem Tod 2018, mit über 90 Jahren, künstlerisch verarbeitet. Sie gilt als eine der zentralen Persönlichkeiten der rumänischen Kunst nach dem 2. Weltkrieg. Die Hamburger Kunsthalle zeigte 2016 eine Retrospektive. 2017 vertrat sie Rumänien auf der Biennale von Venedig. Im gleichen Jahr wurden ihre Werke auch auf der documenta 14 in Kassel gezeigt.
Die Ausstellung im Francisco Carolinum präsentiert Video- und Fotoarbeiten aus den 1960er- und 1970er-Jahren, die ihre Rolle als Pionierin der Konzeptkunst in Rumänien begründet haben. Darüber hinaus werden Papierarbeiten gezeigt, die ebenfalls seit den 1970er-Jahren eine herausragende Rolle in ihrem Werk spielen, und als Collagen und Cut-Outs einen Raum ohne Grenzen bilden.

Kuratiert von Nathalie Hoyos und Rainald Schumacher.
Konzipiert in Zusammenarbeit mit Marian Ivan (Ivan Gallery, Bucharest), der zusammen mit der Galerie Hauser & Wirth den Nachlass der Künstlerin vertritt.

Öffnungszeiten
Di-So, Fei 10-18 Uhr
Führungen
Schwerpunktführungen ++ABGESAGT++ Sa, 13.11.21, 16:00
Fr, 10.12.21, 16:00
More events on this day
More events on this day
More events on this day
More events on this day
More events on this day
More events on this day
More events on this day
More events on this day